Turbinen Jet Team Bölsdorf

Projekt X-Plane - So einfach wie möglich!

Projekt X Plane soll:

 
bei minimalem Bauaufwand durch seine Alltagstauglichkeit und Größe beeindrucken
einen leichten Einstieg in die Jet-Fliegerei ermöglichen
sich auf die Montage hochwertiger erprobter Komponenten beschränken
 
Dabei stechen folgende Merkmale heraus:
 
gutmütige Flugeigenschaften und imposantes Aussehen
Reparaturen sind auf Grund verwendeter Materialien problemlos möglich
konstruktive Besonderheiten ermöglichen gutmütige Landeeigenschaften ohne Bremsklappen und Radbremsen, eine Nachrüstung ist aber jederzeit möglich
Verwendung von Standardservos
trotz vorhandener Größe sehr transportfreundlich bei geringer Rüstzeit
Alle funktionellen Komponenten sind fest mit dem Rumpf verbunden. Die Montage erfolgt mit 
sechs 5er Kunststoffschrauben und beinhaltet das Verschrauben von Flächenenden und der Seitenleitwerke.
steuerbare Seitenleitwerke ermöglichen problemlos das Starten und Landen und diverse Kunstflugfiguren
auch bei Seitenwind
ein Springen bei der Landung kann weitgehend ausgeschlossen werden
Modell kann sehr langsam fliegen, ein Abkippen über die Fläche ist nicht möglich
wirkt durch markante Details einem Original nachempfunden
einfache Handhabung des Turbinenstarts wird durch großen mit der Hand zu öffnenden Deckel garantiert
Beeinträchtigungen der Empfangsanlage durch die Turbine sind bei einer getrennten Kabelführung nahezu ausgeschlossen
X-Plane ist zum Einbau einer TJ-67 der FA. A. Frank vorbereitet, das heißt preiswerter Turbineneinstieg mit kompetenter Beratung vom Hersteller
sehr belastbare Fahrwerke mit einem abgesicherten Ersatzteilservice der Fa. HAWE runden dieses Projekt ab und sorgen dafür, dass der X-Plane auch am Boden immer einen guten Eindruck macht